In meiner beruflichen Entwicklung war es eine logische Folge, mich mit dem Zusammenhang zwischen körperlichen und seelischer Gesundheit zu beschäftigen.

Körper, Geist und Seele stehen in ständigem Austausch und beeinflussen sich gegenseitig.

Deshalb ist es sinnvoll, auch die Denkmuster, Glaubenssätze und die Verletzungen des inneren Kindes liebevoll zu beleuchten und so zu verwandeln, dass ein zufriedenes, selbstbestimmtes Leben gelingt.

Lebenstraining - Coaching in/mit der Natur

Coaching war ursprünglich dazu gedacht, betriebliche Abläufe zu optimieren. Man stellte schnell fest, dass das auch im privaten Bereich funktioniert. Coaching ist kein geschützter Begriff und keine festgeschriebene Methode, gemein ist allen Coachings das Bestreben, bei einer Lebenskrise oder -problem Unterstützung bei der Bewältigung anzubieten.

Es ersetzt keine Psychotherapie.

Ziel ist es, in einen guten Kontakt zu deinem Herzen zu sein.

Wir werden dein Anliegen und deine Ziele klären, wie du dich fühlen möchtest, und ein individuelles Konzept für dich erarbeiten.

Dabei sind Zeit und Raum wichtige Faktoren. Sich und sein Leben wieder lieben zu lernen geht nicht auf Knopfdruck, vielmehr handelt es sich um einem Weg, der behutsam und mit Mut gegangen werden will.

Ich arbeite mit lösungsorientierten Gesprächen, Systemischem Familienstellen, Traumreisen und NLP-Techniken, aber auch mit schamanischen Elementen.

Mein bester "Cotherapeut" ist die Natur und besonders das Feuer.

Hier findest du schneller und leichter zu dir: bei einem Sparziergang durch den Wald, unter einem Baum im Garten dem Wind und den Vögeln lauschen, im Tipi am Feuer sitzen......

Es ist ein großes Glück, hier auf dem Sperlingsberg all dies vor der Tür zu haben und nutzen zu können.

Es ist möglich, dass wir uns über einen bestimmten Zeitraum immer wieder zu 1-2 stündigen Sitzungen treffen  und ich dich so ein Stück deines Weges begleite, bis dein Leben wieder gelingt.

Vielleicht ist es aber auch Zeit für eine echte Unterbrechung des Alltags, dann könnte eine RAuszeit das Richtige für dich sein.

 
 

RAuszeit im Tipi

Mein Angebot an DICH: „RAuszeit“

Nimm dir eine Auszeit für dich und sei für 1 bis 3 Tage Gast in unserem Garten und lebe in der Natur. Ein bis zweimal täglich werden wir und zu einer Therapieeinheit treffen, und du erhälst Übungen, die du in deinem Tempo durchführen kannst. Daneben bleibt genügend Zeit zum "einfach Sein",für Wanderungen, oder du hast vielleicht Lust bei der Gartenarbeit mit anzupacken.

Im Tipi brennt ein Feuer, das immer für dich da ist und hier oder in einem einfachen Gartenhaus kannst du auch die Nächte verbringen.

Eindrücke Tipi

Ein Tipi ist ein indianisches Rundzelt mit Feuerstelle. Es entsteht so ein herrlicher, lichter Raum, der vor Regen, Sonne, Wind und Kälte schützt - und vor neugierigen Augen und Ohren. Dabei ist man trotzdem ganz nah in der Natur. Also der ideale Ort für unsere Coachingarbeit ....und vielleicht eine Ruheinsel für dich.

Schwitzhütte

Die Schwitzhütte ist ein altes indianisches Ritual. In fast allen Teilen der Welt wird geschwitzt, um sich zu reinigen. Dabei geht es um weit mehr als die körperliche Reinigung. Wir begeben uns in der Schwitzhütte in einen Raum, in dem die Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft eine „Ursuppe“ bilden, in der wir unsere Gedanken sortieren und mit unserem Herz in Kontakt treten und es erleichtern können. Außerdem bitten wir auch um Gesundheit und Hilfe für Freunde und Verwandte.

Mit meinem Mann Christian halte ich regelmäßig Schwitzhütten in der Tradition des Fuego Sagrado de Itzachilatlan im Garten ab. Neu Interessierte sind ausdrücklich willkommen, aber die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte vorher unbedingt telefonisch anmelden.

Den nächsten Termin gibt es unter „Aktuell“.

 

Eindrücke Schwitzhütte

Ich danke meinen Lehren und freue mich, dieses gemeinschaftliche Ritual teilen zu dürfen.

NaturheilPraxis am Sperlingsberg

Susanne Doser

Sperlingsberg 15

36214 Nentershausen - Süß

© NaturheilPraxis am Sperlingsberg | Susanne Doser | Heilpraktikerin, Physiotherapeutin, Lebenstraining